Tyto stránky obsahuji funkci hlasového asistenta, který slouží ke čtení obsahu stránky. Pokud chcete hlasového asistenta používat, stiskněte klávesu: eS -. Pokud chcete znát podrobnosti o jeho ovládání zmáčkněte klávesu: N.
Používat hlasového asistenta | Nepoužívat hlasového asistenta | Trvale deaktivovat hlasového asistenta | Nápověda hlasového asistenta
Pro uzavření této informace klikněte zde.
Na hlavní menu se dostanete klávesou: Há ----. Na doplňkové menu se dostanete klávesou: eM ---- . Pro čtení článku stiskněte: Pé ----. Pokud budete procházet jednotlivé elementy klávesou TAB, budou se Vám názvy jednotlivých odkazů předčítat. Na obsah článku se dostanete klávesou: Cé ----. Jednotlivé položky menu procházíte klávesou TAB.
Aktuálně se nacházíte na stránce:
Čekejte prosím, než se načte zvukový soubor...

Bozkov Dolomiten-Höhlen

Bozkovské jeskyně, Autor: Bičíková Pavla

Bohmisches Paradies

Sprava jeskyni Ceske republiky, Bozkovske dolomitove jeskyne 263
Bozkov, 512 13

Telefon: +420 481 682 167, +420 481 682 164
E-mail: bozkov@caves.cz
Web: www.caves.cz

Die größte Höhle in Nordostböhmen. Sie sind durch Führungen der Öffentlichkeit zugänglich. Die Touren sind einfach und für Familien mit Kindern geeignet.

Die Dolomitenhöhlen von Bozkov sind ein beliebtes Ausflugsziel und gehören zu den meistbesuchten Orten im Böhmischen Paradies. Gegenwärtig sind die Höhlen mit einer Länge von mehr als 1.000 Metern das größte bekannte Höhlensystem in Nordostböhmen. Sie zeichnen sich durch das häufige Auftreten von Quarz-Bänken, Gesims, Leisten und Formteilen aus, es fehlt ihnen jedoch auch kein Stalaktit und Sinter-Dekor. Die Krone des Besucherkreises bilden kleine Seen und am Ende der Tour finden Sie den größten unterirdischen See in Böhmen mit kristallklarem blaugrünem Wasser.

Höhlen entstanden durch Hunderttausende langsame Prozesse der allmählichen Auflösung von Kalkdolomit aus dem Paläozoikum. Die Entwicklung unterirdischer Formen von Karst war jedoch durch die Größe und Dicke einer relativ kleinen Dolomiten-Linse beschränkt, die von unlöslichen Schiefergesteinen (Phylliten) begrenzt wird und bildet einen Teil der unterbrochenen Spur von Karstgesteinen, die sich im  Vorgebirge von Krkonoše (Riesengebirge) etwa in der Westostrichtung erstrecken. Im Quartär wurden einige der zuvor geschaffenen unterirdischen Räume mit Sedimentablagerungen von der Oberfläche ausgefüllt. Zu dieser Zeit begann der heutige Tropfsteinschmuck aufzutauchen.

Die Existenz von unterirdischen Räumen in Bozkov wurde 1947 beim Sprengen in einem kleinen Dolomiten-Steinbruch zufällig entdeckt. Seit 1969 sind Höhlen für die Öffentlichkeit zugänglich und wurden 1999 zum nationalen Naturdenkmal erklärt.

Da die Temperatur in den Höhlen zwischen 7 und 8° C liegt und die Tour ca. 45 Minuten dauert, empfehlen wir, für den Rundgang eine wärmere Kleidung zu wählen.

Vor allem im Juli und August ist es ratsam, Ihren Besuch Voraus telefonisch zu buchen +420 481 682 164, +420 481 682 167.


Anlage

Otevírací doba

Januar - März Mo - Fr 9:00 - 15:00
April - Juni Mo - So 8:00 - 16:00
Juli - August Di - So 9:00 - 17:00
September - Oktober Mo 9:00 - 15:00
Di - So 8:00 - 16:00
November - Dezember Mo - Fr 9:00 - 15:00

Vstupné

Plné vstupné:130,00 CZK
Zvýhodněné vstupné:100,00 CZK
Dětské vstupné:70,00 CZK
Seniorské vstupné:70,00 CZK pro osoby nad 65 let
Fotografování:40,00 CZK
Filmování:40,00 CZK

Fremdsprachiger Kommentar: Englisch, Deutsch, Polnisch, Russisch, Holländisch
Dienste: Parkplatz, Busparkplatz, Imbissstube

Photogalerie

Bozkovské jeskyně, Autor: Bičíková Pavla

Bozkovské jeskyně

 
Bozkovské jeskyně, Autor: Bičíková Pavla

Bozkovské jeskyně

 
 
 

Navigation

 
 
load